Weihnachten

Weihnachten

Ein Kind kennt keine Traditionen, ein Kind kann nicht vergleichen, ein Kind erwartet nichts, ein Kind bewertet nichts, es erlebt alles zum ersten Mal und staunt. Advent – das war der Adventskranz, dessen Kerzen umschichtig angezündet wurden, damit sie...
Anekdoten

Anekdoten

Es folgen ein paar Begebenheiten aus meinem „frühen musikalischen Leben“. Mein Vater scheint schon früh damit gerechnet zu haben, dass ich eines Tages einen Künstlernamen brauchen könnte. Er liebte es, mir als kleines Kind eine „Zwiebelfrisur“ zu machen, dafür fasste...
Wehmut

Wehmut

Ich kann wohl manchmal singen, Als ob ich fröhlich sei, Doch heimlich Tränen dringen, Da wird das Herz mir frei. Es lassen Nachtigallen, Spielt draußen Frühlingsluft, Der Sehnsucht Lied erschallen Aus ihres Kerkers Gruft. Da lauschen alle Herzen, Und alles ist...
30 Jahre Michel

30 Jahre Michel

Den folgenden Text habe ich am 12. Mai 2019 als Programmheft einer Abendandacht im Michel verteilt. Im Frühjahr 2019 jährt sich mein erster „Einsatz“ in der Hauptkirche St. Michaelis zum 30. Mal. Fast 20 Jahre lang war ich die „Haus- und Hof-Sopranistin“ des Michels....
Geburtstagskonzert 2015

Geburtstagskonzert 2015

Geburtstagskonzert am 29.08.2015 in der Auferstehungskirche Schmalenbeck Händel – Singe, Seele, Gott zum Preise Singe, Seele, Gott zum Preise, der auf solche weise Weise alle Welt so herrlich schmückt. Der uns durchs Gehör erquickt, der uns durchs Gesicht...
Waldesgespräch

Waldesgespräch

Es ist schon spät, es ist schon kalt, Was reit‘st du einsam durch den Wald? Der Wald ist lang, du bist allein, Du schöne Braut! Ich führ‘ dich heim! „Groß ist der Männer Trug und List, Vor Schmerz mein Herz gebrochen ist, Wohl irrt das Waldhorn her und hin, O...